Kurse

Alle Kurse werden in der Iyengar-Methode unterrichtet, d.h. ausrichtungsorientiert. Wenn Sie Interesse an unseren Kursen haben, melden Sie sich bitte für eine Probestunde vorab an.

Unsere Kurse sind von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert. Die gesetzlichen Krankenkassen und einige private Krankenkassen erstatten bei regelmäßiger Teilnahme die Kursgebühren ganz oder anteilig.
Unsere Präventionskurse finden Sie hier.

Beginner: Neueinsteiger / Basisarbeit: vorwiegend Stehhaltungen, Grundlagen
Anfänger: Neueinsteiger können integriert werden / Basisarbeit.
Mittelstufe: Grundkenntnisse sollten vorhanden sein / Einführung in die Umkehrhaltungen
Fortgeschrittene: Fundierte Kenntnisse sollten vorhanden sein / komplexere Haltungen

Hinweise

Um die positiven Wirkungen der Iyengar-Yoga-Übungspraxis zur Entfaltung zu bringen bedarf es einer beständigen Übungspraxis über einen längeren Zeitraum. Ihre Absicht und die Ernsthaftigkeit Ihres Übens - Ihre Konzentration und Ihre innere Haltung – sind entscheidend für die Auswirkungen des Übens. Vermeiden Sie es die Übungen mechanisch zu wiederholen. Wahren Sie - bzw. entwickeln Sie einen „Anfängergeist“ und einen „Forschergeist“ um den Körper-Atem-Geist-Komplex besser kennenzulernen. Die Iyengar-Yoga-Stunden sind nie gleich aufgebaut. Ansagen zu der selben Haltung können von Stunde zu Stunde variieren. Es geht darum sich immer wieder neu auf die Asanas und die damit verbundenen Erfahrungen einzulassen. Folgen Sie deshalb den Anweisungen so gut es Ihnen möglich ist und spüren Sie ...

Empfehlungen an die Teilnehmer:

Essen und Trinken:

Allgemein haben sich diese Empfehlungen bewährt:
- Vor dem Üben solltest Du nichts essen. Eine leichte Mahlzeit mag je nach Typ unterschiedlich schnell verdaut sein; wir empfehlen dennoch jedem ca. 2 Stunden vor dem Üben nichts mehr zu essen.
- Direkt vor dem Üben solltest Du bestenfalls nichts trinken. Auch während des Übens solltest Du nichts trinken, da physiologische und energetische Prozesse gestört werden können. Wir empfehlen ca. 30 Min. vor dem Üben nichts – oder nur sehr geringe Mengen – zu trinken. Es ist wichtig auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten – diese sollte idealerweise im Verlaufe des Tages vor und nach dem Üben stattfinden.

Kleidung und Sauberkeit:

Du solltest grundsätzlich während des Übens Kleidung tragen, in der Du Dich frei und ausgiebig bewegen kannst. Für Dich selbst und auch für uns Lehrer ist es hilfreich, wenn Du enganliegende Kleidung oder kurze Hosen und kurzärmelige Shirts trägst. Dies ermöglicht eine bessere Wahrnehmung Deiner Ausrichtung, der im Iyengar-Yoga eine herausragende Bedeutung zukommt. Wir üben barfuß. Bitte achte darauf, daß Du mit gewaschenen Füßen (und Achseln) erscheinst.

Schwangerschaft, Menstruation, Gesundheitliche Einschränkungen:

Solltest Du schwanger sein, melde Dich bitte für einen unserer Kurse „Yoga in der Schwangerschaft“ an.
Während der Menstruation solltest Du entsprechend sanfter Üben und die Umkehrhaltungen auslassen.
Der Lehrer wird Dir entsprechende Alternativen zeigen. Informiere den Lehrer vor der Stunde über bestehende gesundheitliche Einschränkungen. Übe grundsätzlich eigenverantwortlich.

Pünktlichkeit:

Sei bitte pünktlich um die Einstimmung in die Stunde nicht zu stören. Solltest Du es einmal nicht schaffen, rechtzeitig vor Ort zu sein, dann klopfe oder klingele nur 1x und warte ab, bis wir Dir öffnen. Es kann sein, daß dies einige Zeit dauert (bis die Einstimmung oder die Haltung, die geübt wird, beendet ist).

Bitte schalte Dein Mobiltelefon aus:

Die Yoga-Schule ist eine handyfreie Zone. Telefoniere bitte außerhalb des Gebäudes. Während des Übens schalte Dein Mobiltelefon bitte lautlos (auch kein Vibrationsalarm). Mögliche Ausnahmen besprich bitte vor der Stunde mit dem Lehrer.

Bezahlung / Beitrag ruhen lassen:

Bitte überweise Deinen Beitrag immer zum ersten des Monats bzw. richte einen entsprechenden Dauerauftrag ein. Unsere Preise sind so kalkuliert, daß unsere freie Zeit (5 Wochen pro Jahr) bereits eingerechnet sind. Deine Urlaubszeiten, krankheitsbedingte Ausfälle oder besondere persönliche Umstände sind Dein eigenes Risiko. Wir können keine Sonderregelungen gelten lassen. Es gibt jedoch die Möglichkeit Dein Abo gegen eine Gebühr von 25,00 Euro ruhen zu lassen. Wenn Du absehen kannst, daß Du eine bestimmte Zeit nicht in Lübeck bist oder so schwer erkrankt bist, daß Du längere Zeit ausfällst, könntest Du von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Das "Ruhen-lassen" ist nur im Abo-Modus möglich. Zehnerkarten und Präventionskurse sind von dieser Möglichkeit ausgenommen.