Yoga und Stabile Mitte

Auf physischer Ebene resultiert eine stabile Körpermitte aus einem Gleichgewicht, das durch ein harmonisches Funktionieren von Beckenboden-, Bauch – und Rückenmuskulatur entsteht. Wenn auf physischer Ebene Stabilität hergestellt ist, kann dies einen Einfluss auf die innere Stabilität haben und eine Erfahrung des Gefühls von „In-der-Mitte-Sein“ bzw. „In-der-Kraft-Sein“ kann sich einstellen. Im Kurs werden Bausteinübungen, hinführende Asanas und Asanas geübt, die eine Stärkung der primären, tiefen „Core-Muskeln“ bewirken. Eine starke Körpermitte schafft Balance und Stabilität, um den Stürmen des Alltags zu begegnen.