Terminplan für Online-Klassen

TagThemaKursleiterUhrzeitStufe
Freitag, 03.04.2020Iyengar Yogamit Volkerum 18:00 Uhrfür alle Stufen
Dienstag, 07.04.2020Iyengar Yogamit Volkerum 18:00 Uhrfür alle Stufen
Donnerstag, 09.04.2020Iyengar Yogamit Katiaum 18:00 Uhrfür alle Stufen
Samstag, 11.04.2020Iyengar Yogamit Katiaum 10:00 Uhrfür alle Stufen
Dienstag, 14.04.2020Iyengar Yogamit Volkerum 18:00 Uhrfür alle Stufen
Freitag, 17.04.2020Iyengar Yogamit Volkerum 18:00 Uhrfür alle Stufen

Wenn Sie sich für einen oder mehrere Kurse anmelden möchten, schreiben Sie eine E-Mail an: info@asana-praxis.de

Wichtiger Hinweis

Der reguläre Kursplan ist zur Zeit aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt. Ein Online-Programm zu unseren neuen Online-Kursen wird in kürze sichtbar sein. Wenn Sie Interesse an den aktuellen Übergangs-Kursplan haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail an die info@asana-praxis.de.

Alle Kurse werden in der Iyengar-Methode unterrichtet, d.h. ausrichtungsorientiert. Wenn Sie Interesse an unseren Kursen haben, melden Sie sich bitte für eine Probestunde vorab an. Kontakt


Alle Kurse werden in der Iyengar-Methode unterrichtet, d.h. ausrichtungsorientiert. Wenn Sie Interesse an unseren Kursen haben, melden Sie sich bitte für eine Probestunde vorab an.

Unsere Kurse sind von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert. Die gesetzlichen Krankenkassen und einige private Krankenkassen erstatten bei regelmäßiger Teilnahme die Kursgebühren ganz oder anteilig.
Unsere Präventionskurse finden Sie hier.

Beginner: Neueinsteiger / Basisarbeit: vorwiegend Stehhaltungen, Grundlagen
Anfänger: Neueinsteiger können integriert werden / Basisarbeit.
Mittelstufe: Grundkenntnisse sollten vorhanden sein / Einführung in die Umkehrhaltungen
Fortgeschrittene: Fundierte Kenntnisse sollten vorhanden sein / komplexere Haltungen

Hinweise

Um die positiven Wirkungen der Iyengar-Yoga-Übungspraxis zur Entfaltung zu bringen bedarf es einer beständigen Übungspraxis über einen längeren Zeitraum. Ihre Absicht und die Ernsthaftigkeit Ihres Übens - Ihre Konzentration und Ihre innere Haltung – sind entscheidend für die Auswirkungen des Übens. Vermeiden Sie es die Übungen mechanisch zu wiederholen. Wahren Sie - bzw. entwickeln Sie einen „Anfängergeist“ und einen „Forschergeist“ um den Körper-Atem-Geist-Komplex besser kennenzulernen. Die Iyengar-Yoga-Stunden sind nie gleich aufgebaut. Ansagen zu der selben Haltung können von Stunde zu Stunde variieren. Es geht darum sich immer wieder neu auf die Asanas und die damit verbundenen Erfahrungen einzulassen. Folgen Sie deshalb den Anweisungen so gut es Ihnen möglich ist und spüren Sie ...